Icon FacebookIcon E-MailIcon Telefon0241 - 475 854 65

Aktuelles

Siegel

22.02.2021

Was gilt, wenn ein Eigentümer ein Schaden erleidet, weil der Verwalter seine Pflichten verletzt hat?

Büro Besprechung

Was gilt, wenn ein Eigentümer ein Schaden erleidet, weil der Verwalter seine Pflichten verletzt hat?

Nach bisherigem Recht gab es den sogenannten Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter. Der Einzeleigentümer war insoweit in die Schutzwirkung des Vertrages zwischen der WEG und dem Verwalter einbezogen. Er konnte deshalb auch direkt Ansprüche gegen den Verwalter geltend machen. Dies wird künftig allenfalls noch in Ausnahmefällen möglich sein. Der einzelne Eigentümer, der einen Schaden erleidet, muss nun gegen die rechtsfähige Gemeinschaft der Wohnungseigentümer vorgehen. Sie wiederum kann im Ergebnis beim Verwalter als deren Organe Regress nehmen, wenn diese eine vertragliche Pflicht verletzt hat und dies zum Eintritt eines Schadens bei einem Wohnungseigentümer geführt hat.

Immer bestens informiert mit #MahisMüllerImmobilien – rheinländische Leidenschaft für Ihre Immobilie!

19.02.2021

Welche Rechte haben Wohnungseigentümer, wenn der Verwalter seine Befugnisse überschreitet?

Engel

Die Wohnungseigentümer können einen Verwalter nach der neuen Rechtslage nun jederzeit abgerufen. Früher war dies nur bei Vorliegen wichtiger, außerordentlicher Kündigungsgründe, zum Beispiel bei Weigerung, Beschlüsse zu vollziehen, Untreue, Beleidigung von Eigentümern, mithin bei gravierenden Verstößen möglich. Diese Voraussetzungen wurden mit der WEG-Reform abgeschafft, d.h. ein Verwalter kann jederzeit durch Mehrheitsbeschluss grundlos abberufen werden. Wenn die Eigentümer mehrheitlich die Abberufung des Verwalters beschließen, sind sie aber verpflichtet, dass Verwalterhonorar noch für einen Zeitraum von sechs Monaten weiter zu bezahlen.

Immer bestens informiert mit #MahisMüllerImmobilien – rheinländische Leidenschaft für Ihre Immobilie!

17.02.2021

Welche Rechte hat der Verwaltungsbeirat?

Hammer

Neu ist, dass der Verwaltungsbeirat nun ausdrücklich eine Überwachungsfunktion gegenüber dem Verwalter hat. Diese ist zwar nicht ähnlich weitreichend wie etwa bei einem Aufsichtsrat einer Aktiengesellschaft, allerdings hat der Verwaltungsbeirat nun Kontrolle und Einsichtnahmerechte. Im übrigen ist der Beirat weiterhin verpflichtet, Jahresabrechnung und Wirtschaftsplan zu prüfen. Er kann wie bisher Eigentümerversammlung einberufen, wenn sich der Verwalter pflichtwidrig weigert. Darüber hinaus vertritt der Verwaltungsbeirat nun ausdrücklich die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer gegenüber dem Verwalter. Hierzu wird auch die Einleitung der Geltendmachung von Regressansprüchen gegen den Verwalter gehören, wenn ein einzelner Eigentümer gegenüber der Gemeinschaft Schadensersatzansprüche aufgrund von Pflichtverletzung des Verwalters erhebt.

Immer bestens informiert mit #MahisMüllerImmobilien – rheinländische Leidenschaft für Ihre Immobilie!

15.02.2021

Muss ein Verwalter zertifiziert sein?

Bücherei

Jein: erst ab 1.12.2022 kann jeder Eigentümer als Maßnahme der ordnungsgemäßen Verwaltung verlangen, dass ein zertifizierter Verwalter bestellt wird. Die Zertifizierung erfolgt durch eine Prüfung vor der zuständigen Industrie- und Handelskammer, in welcher der Verwalter nachweisen muss, dass er die notwendigen rechtlichen kaufmännischen und technischen Kenntnisse hat. Kleine Anlagen mit bis zu acht Einheiten, die durch Eigentümer verwaltet werden, sind von den Zertifizierungsvorschriften ausgenommen. Verwalter, die einen Hochschulabschluss mit im immobilienwirtschaftlichen Schwerpunkt, eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Immobilienkaufmann oder einen vergleichbaren Berufsabschluss haben, sowie Personen, die die Befähigung zum Richteramt haben, sind von der Prüfung befreit.

Immer bestens informiert mit #MahisMüllerImmobilien – rheinländische Leidenschaft für Ihre Immobilie!

11.02.2021

Welche Maßnahmen darf ein Verwalter ohne Eigentümerbeschluss treffen?

Füller Block

Der Verwalter ist nun berechtigt, ohne Eigentümerbeschluss Maßnahmen von untergeordneter Bedeutung zu treffen. Was untergeordnet ist, wird die Rechtsprechung ergeben. Zu den Maßnahmen untergeordneter Bedeutung dürften jedoch kleinere Reparaturen, Abschluss von Dienstverträgen, wie zum Beispiel Hausmeisterverträgen, aber auch die gerichtliche Durchsetzung von Hausgeldforderungen gegen einzelne Eigentümer gehören. Von der Summe her wird derzeit vertreten, dass der Verwalter Verpflichtungen eingehen kann, die 5 % des Volumens des Wirtschaftsplanes nicht überschreiten. Wie nach bisherigem Recht kann und muss der Verwalter die sogenannten Notmaßnahme zur Reparatur des Gemeinschaftseigentums treffen. Wenn das Dach beispielsweise undicht ist, kann der Verwalter die Notreparaturen eigenständig durchführen lassen. Wenn sich dabei aber ergibt, dass die Sanierung des gesamten Daches erforderlich ist, benötigt er für die große Reparatur weiterhin einen Eigentümerbeschluss, regelmäßig auf Basis von drei vergleichbaren Angeboten.

Immer bestens informiert mit #MahisMüllerImmobilien – rheinländische Leidenschaft für Ihre Immobilie!

09.02.2021

FRAGEN UND ANTWORTEN ZUR WEG-REFORM 2020:

PC Büro

Das gesamte System der Wohnungseigentümergemeinschaften wurde grundlegend umgestellt. Zentrales Organ ist jetzt die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer, die nun im Gesetz ausdrücklich in § 9 a WEG genannt ist und rechtsfähig ist. Die Wohnungseigentümer sind Mitglieder dieser Gemeinschaft und weiterhin für die Willensbildung der Gemeinschaft zuständig, die wie bisher auch durch Beschlussfassung in der Eigentümerversammlung erfolgt. Der Verwalter vertritt diese rechtsfähige Gemeinschaft der Wohnungseigentümer nach außen hin, wie beispielsweise der Geschäftsführer einer GmbH.

In den nächsten Tagen erläutern wir Ihnen hier die wichtigsten Neuerungen zur WEG-Reform.

1. Welche Rolle spielt der Verwalter?

Die Vertretungsmacht des Verwalters ist im Außenverhältnis unbeschränkt. Der Verwalter kann daher im Außenverhältnis alles tun und lassen, was er will. Eine Ausnahme gilt nur für Grundstückskauf oder Darlehensverträge. Im Innenverhältnis ist der Verwalter aber natürlich weiterhin verpflichtet, die Beschlüsse der Wohnungseigentümer zu vollziehen und deren Inhalt zu berücksichtigen. Wenn er diese Befugnis im Außenverhältnis überschreitet, so macht er sich im Innenverhältnis schadenssatzersatzpflichtig.

Immer bestens informiert mit #MahisMüllerImmobilien – rheinländische Leidenschaft für Ihre Immobilie!

05.02.2021

DARF EIN MIETER HANDWERKERN IN ZEITEN VON CORONA DEN ZUTRITT ZUR WOHNUNG VERWEIGERN?

Hand Stopp Frau

Ja. Aufgrund der jeweils geltenden Kontaktbeschränkungen, darf Handwerkern der Zutritt zur Wohnung für nicht notwendige oder verschiebbare Leistungen verweigert werden. In Not- oder Schadensfällen muss dem Handwerker zur Abwendung von gesundheitlichen oder von Gebäudeschäden der Zutritt gewährt werden. Diesbezüglich besteht ein Duldungsanspruch gegenüber dem Mieter. Gleiches gilt für sicherheitsrelevante Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen.

Immer bestens informiert mit #MahisMüllerImmobilien – rheinländische Leidenschaft für Ihre Immobilie!

03.02.2021

ZÄHLERABLESUNGEN IN ZEITEN VON CORONA.

Zähler

Darf die Zählerablesung durch einen Dienstleister noch erfolgen?

Die Ablesung der Zähler in den Wohnungen durch einen Dienstleister ist nicht zwingend notwendig. Die Zählerablesung sollte daher je nach aktueller Ausprägung der Coronainfektionen und den jeweiligen Verordnungen entweder verschoben oder durch die Mieter selbst vorgenommen werden. Die Zählerstände können von den Mietern per Telefon/E-Mail/Post an den Dienstleister oder Vermieter weitergegeben werden. Zähler, die sich in den gemeinschaftlich genutzten Bereichen befinden, können weiterhin unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienestandards vom Dienstleister abgelesen werden. Die Fernablesung der Zähler bleibt weiterhin möglich, da hierfür die Wohnungen nicht betreten werden müssen.

Immer bestens informiert mit #MahisMüllerImmobilien – rheinländische Leidenschaft für Ihre Immobilie!

29.01.2021

REPARATUREN, HANDWERKER UND DIENSTLEISTER IN ZEITEN VON CORONA.

Pinsel Hammer

Allgemein gilt: Beim Einsatz von Handwerkern oder Dienstleistern in Wohnungen sind die jeweils regional geltenden Kontaktbeschränkungen sowie Abstands- und Hygieneregelungen zu beachten.

Welche Reparaturen dürfen noch durchgeführt werden?

Handwerker dürfen zwar unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienestandards weiterhin ihrer Tätigkeit nachgehen. Reparaturen in den Wohnungen, die nicht dringend sind, können jedoch wegen der geltenden Kontaktbeschränkungen verschoben werden. Mängel oder Schäden, die eine Gefahr für die Bewohner oder das Eigentum darstellen (z. B. Wasserschaden, Heizungsausfall) sollten unter Einhaltung der gebotenen Abstands- und Hygienemaßnahmen weiterhin umgehend behoben werden. Diesbezüglich besteht auch der Duldungsanspruch gegenüber dem Mieter fort.

Immer bestens informiert mit #MahisMüllerImmobilien – rheinländische Leidenschaft für Ihre Immobilie!

26.01.2021

VERMIETER UND CORONA: DÜRFEN GERADE WOHNUNGSBESICHTIGUNGEN DURCHGEFÜHRT WERDEN?

Schreibtisch Sofa

Grundsätzlich können Wohnungsbesichtigungen auch während der Ausgangsbeschränkungen durchgeführt werden. Hierin sollte ein triftiger Grund liegen. Aus Sicherheitsgründen sollten Vermieter derzeit aber auf Wohnungsbesichtigungen verzichten. Wenn überhaupt, sollten sie jedenfalls nur mit einzelnen Interessenten und im unbewohnten Zustand erfolgen. Darüber hinaus muss der Vermieter darauf achten, dass Hygiene- und Abstandsbestimmungen eingehalten werden. Außerdem werden in der Regel Personen, die einer Risikogruppe zugeordnet werden (speziell Vorerkrankte und ältere Menschen) nicht zur Duldung der Besichtigung verpflichtet sein.

Immer bestens informiert mit #MahisMüllerImmobilien – rheinländische Leidenschaft für Ihre Immobilie!

Ihre Immobilienexperten

Wir sind nur einen Anruf, eine E-Mail von Ihnen entfernt. Wenn Sie kompetent und verständnisvolle Begleitung wüschen in allen Belangen, die Ihre Immobilien oder Ihre Wohnsituation betreffen: Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns.

Ihre Immobilienexperten in Aachen und Köln

Für Sie vor Ort

Mahis & Müller Immobilien GmbH
Geschäftsführer: Dipl.-Kfm. Thomas Müller
Promenade 9 | 52076 Aachen

Datenschutz | Impressum | Kontakt

« Zum Seitenanfang